Mein Chaos hat Zuwachs bekommen ;-)

Hi Ihr lieben Kreativlinge,

heute mal wieder ein bisschen was von mir. Ich habe mir ja eine neue Ecke eingerichtet im Bürob und schnell merkte ich, ich habe zu wenig Stauraum. 20150307_193235

Also musste noch was her, ein Regal. Nach zig Pleiten mit Amazon, muss dazu sagen Sie tragen keine Schuld sondern der Veräufer, streckte ich meine Fühler hier bei mir aus und wurde fündig! Ein ganz normales, schlichtes weißes Regal.

20150307_122650 20150307_192958

Es ist zwar noch nicht voll eingeräumt aber langsam füllt es sich.

Ich werde es noch „aufhübschen“ dann schau ich das ich noch ein Bild hinzufügen 😉

An der Seite habe ich noch Hacken mit Powerstrips ran gemacht für Ketten oder ähnliches!

Ich habe ja schon mal aufgerufen aber zeigt mir doch mal Eure Kreativen Ecken. Ich freu mich drauf.

Eure Pink

Gefüllte Paprika

Hi Ihr lieben Kreativlinge,

Na ja was soll ich sagen, ich hatte mal wieder Lust auf gefüllte Paprika also habe ich mich in die Küche gestellt und sie gemacht und es war mega lecker grins….

Ich mag ja Paprika, egal wie, im Salat oder gefüllt, klein geschnitten in einer pikanten Soße, ich finde man kann viel mit Ihnen anstellen 🙂

Diesmal habe ich sie im Ofen gemacht und das Rezept etwas abgewandelt, zumindest was die Soßse angeht,da ich am anderen Tag noch Soße haben wollte für ein weiteres Essen um nicht zweimal kochen zu müssen.

Ich werde Euch das aber alles genau aufschreiben!

Dann legen wir mal mit den gefüllten leckeren Paprikas los!!

!20150203_153048 (2)   Alles in eine Schüssel und dann noch das Hackfleisch dazu!  Gefüllte Paprika ,ab in den Ofen

    20150203_152606     20150203_153504 (2)

20150203_15261420150203_151349
Hier das Rezept für ca. 5-6 Paprikas

Für die Füllung:

500g Hackfleisch

1 Päckchen Reis = nach Vorgabe kochen!!

1 Zwiebel

Gewürze wie Pfeffer, Salz, Paprika

das müsst ihr nach euren Geschmack machen … manche mögen es ja wie ich scharf 🙂

Petersilie

Knoblauch wenn ihr mögt( für mich ein muss )

1 Ei

ca. 1 EL Senf

Etwas Gemüsebrühe
Zubereitung:

Reis wie vorgegeben kochen. In der Zeit Deckel von den Paprikas abschneiden und 20150203_153458 (2)mit einem Löffel oder Messer die Kerne und Trennwände vorsichtig heraustrennen. Weiße Teile der Paprika nicht weiter verwenden.

Dann alles andere schnippeln , in eine Schüssel geben. Zwiebeln ,Hackfleisch, Gewürze, Senf, Knoblauch, Kräutern, Ei und Reis( da müsst Ihr schauen wie viel Reis ihr in der Füllung haben wollt) dazugeben dann würzen!

Gemüsebrühe  aufkochen um sie mit in die Auflaufform zu geben für die Feuchtigkeit …. ich mach immer ca. 500ml mit dazu aber es  kommt aber auf Eure Auflaufform an.Schaut das der Boden gut bedeckt ist

Paprikas füllen, Deckel drauf in die Form geben den Boden gut mit Brühe füllen und bei ca 200 grad in den Ofen geben. Ca 30-45 Min. mittlere Schiene !Bitte immer wieder nachschauen das das Hack auch wirklich durch ist.

Tipp: Ihr könnt auch klein geschnittenes Restgemüse mit in die Brühe geben wenn Ihr sie als Sosse verwenden wollt! Dann könnt Ihr auch etwas passierte Tomaten dazu geben zum andicken!

Wenn Eure Paprikas fertig sind, könnt Ihr die mit Beilage servieren z.B. macht mehr Reis am Anfang oder Nudeln dazu, Kartoffen passen auch super! Das bleibt euren vorlieben überlassen !

Wer Käse mag kann das auch mit rein mischen oder Ihr  könnt  ca 10 Min bevor die Paprikas gar sind, geriebenen Käse über die Paprikas geben.

Mein Rezept an dem Tag!!

Paprika wie oben schon beschrieben vorbereiten und in den Ofen, ich hatte noch Paprikas ganz klein geschnitten  in der Füllung drinnen!

Soße:

ca. 500 ml Passierte Tomaten

250ml Gemüsebrühe

1 Paprika

3-4 Kartoffeln

250g Hackfleisch

1 Paprika

1 kleine Zwiebel

Knoblauch

Kräuter

Gewürze

20150203_153947

Zubereitung:

Zwiebeln anschwitzen. Hackfleisch dazugeben kurz anbraten dann auffüllen mit den passierten Tomaten und der brühe kurz aufkochen lassen. Dann die Kräuter, Knoblauch dazu geben, sowie die klein geschnittenen Kartoffeln und die klein geschnitten Paprikas ,Würzen nach Eurem Geschmack und köcheln lassen! Ich lass die Soße immer ca 1 Stunde auf niedriger Temperatur köcheln.

Immer wieder umrühren nicht vergessen 🙂

Tipp: wenn ihr Passierte Tomaten verwendet ist die Soße etwas säuerlich. Deswegen lange köcheln lassen. denn je länger sie köchelt umso milder wird sie und das säuerliche ist dann ganz verschwunden! Wenn es euch zu lange geht und Ihr sie nicht solange auf dem Herd lassen könnt macht Ihr etwas Zucker rein! Aber vorsicht nicht zu viel!

Ich habe die Soße etwas vorher angefangen zu machen und dann erst die Paprika. Solltet ihr das gleichzeitig machen, bzw die Paprikas davor in den Ofen geschoben haben dann stellt nach einer weile die Themperatur hina auf ca 120 grad aber schauen das sie aber nicht schwarz werden.

Ich habe Meine Paprika mit Reis und etwas Soße serviert, dazu einen bunt gemischten Salat. Den Rest der Soße gab es am nächsten Tag mit frisch gebackenem Brot.
Lasst es Euch schmecken:-)

Eure Pink

Hatte Lust auf Pfannekuchen

Hi Ihr lieben Kreativlinge,

ja auch ich schreib mal wieder was , ich bin leider immer noch erkältet und ICH HASSE ES  .

Aber heute war seit Tagen mal wieder ein Tag wo ich ein bisschen was schmecken konnte und worauf hat man Lust ? JAAA Pfannekuchen und ich kann Euch sagen sie waren so lecker….

Pfannekuchen mit Erdbeermarmalade und Puderzucker

Pfannekuchen mit Erdbeermarmalade und Puderzucker

Ein Bild hab ich auch gemacht ,grins und das Rezept für Euch auch dabei ! ! ! ! !

Das Rezept:

4 Eier

400g Mehl

100ml Sprudel (Wasser mit Kohlens.)

400ml Milch

200g Zucker (könnt Ihr auch weniger rein tun oder ganz weg lassen )

1 Pris. Salz

*wenn Ihr nun noch Äpfel oder andere Obststorten rein haben wollt die natürlich verarbeiten klein machen und rein damit

*Dann  in eine Pfanne tun und von beiden Seiten Goldbrauch ausbacken

Dann mit dem befüllen worauf Ihr gerade Lust habt !

Ich mag sie mit selbstgemachter Marmalade oder auch mal Nutella oder mit Quark …

Aber Ihr könnt Sie auch mit Hackfleischsoße füllen , Chili oder viele anderen Sachen :versucht und probiert ich bin auf eure Variationen gespannt !

Nun ab in die Küche und viel Spass

Eure Pink

Mein Chaos

Hi Ihr süssen Kreativlinge,

heute auch mal noch ein bisschen von meinem  Alltag … im Moment habe ich den Drang mich zu beschäftigen , lach , ich habe frei aber irgendwie ausruhen hmm ? Ich habe ja ein Bastelzimmer in meinem Haus da sieht es immer aus wie wenn eine Bombe eingeschlagen ist ! Dekoriert ist schon ein teil , Weihnachtsdeko ist weg naja was nun ??? Kennt Ihr das lach …

nur ein kleines Plätzchen aber ...

nur ein kleines Plätzchen aber …

Nun habe ich mich entschlossen in meinem Büro auf der einen Seite noch so eine Miniecke einzurichten nur für so kleine Arbeiten hahaha vor allem das ich ein bisschen Platz habe und nicht erst 2 Stunden rumräumen muss oder angefangene Arbeiten weg räumen muss …

kleine Kritzlerreien

kleine Kritzlerreien

Sagt mir wie ist es bei Euch ? Habt Ihr auch so überall was rum stehn und könnt Ihr auch niergends beim Einkaufen vorbeigehn was man irgendwie verwenden kann zum basteln , dekorieren oder sonstiges ? Schlimm oder ?Und an die Männer die meinen Blog lesen , nein das ist nicht typisch Frau da gibts auch von Euch welche die das machen grins

Nunja nun bin ich noch ein bisschen am umräumen nur wie ? Ich steh immer vor Kisten , Behältern oder Regalen und weis nie wie räum ich es ein …

20150101_125721

eine mini Schachtel mit Farben aber bei weitem noch nicht alles lach

Vielleicht sind ja ein paar da die mir auch mal was von Ihren kreativen Plätzen zeigen grins, nicht falsch verstehn:-)

Ach hier noch meine neuen Pigmente bzw Lidschatten grins , ich brauch immer viele davon weil ich die beim Fimo verwende zum mischen von Nailart usw …. ich finde die Hammer

20150103_115542

So ich bin mal weiter werkeln Ihr süssen 🙂

Eure Pink

Gefüllte Julplätzchen

Hi Ihr Kreativlinge ,

Na habt Ihr alle gut geschlafen ? Ich schon heute hab ich frei und dachte so bei einem leckeren Früchtetee ich zeig Euch mal die von mir mega gern gegessenen Schwedischen Julplätzchen !

IMG236

Leider ist das Bild nicht ganz so toll geworden , ich hoffe dennoch Ihr könnt es erkennen wenn ich Sie noch mal mache werd ich es gegen ein besseres austauschen!

So ich schreib hier euch mal das Rezept und hoffe ich mögt Sie auch ……. ❤

Zutaten:

2 Eier
200 Gramm Weiche Butter
140 Gramm Zucker
1 Prise Salz
375 Gramm Dinkelmehl (Type 630)
1 TL Backpulver
1 EL Zimt (gemahlen)
200 Gramm rotes Johannesbeerengelee

Zubereitung:

Ein Ei trennen und das Eiweiß beiseitestellen. Butter, 125 g Zucker, Ei, Eigelb und Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen. Mehl und Backpulver darübersieben und nach und nach mit einem Löffel vorsichtig unterziehen.

**Den Teig nur ganz kurz mit den Händen verkneten, dann teilt Ihr ihn und rollt  2 etwa 35 cm langen Rollen

Die Rollen fest in Frischhaltefolie wickeln dann für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Rollen in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden und die Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Das Eiweiß mit einer Gabel etwas verquirlen, die Plätzchen damit bestreichen und dann mit dem restlichen Zucker bestreuen. Die Plätzchen etwa 8 bis 10 Minuten auf der mittleren Schiene goldgelb backen. Herausnehmen, sofort mit etwas gemahlenem Zimt bestäuben und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen

IMG231IMG233

Die Unterseite der Hälfte der Plätzchen mit dem Geele bestreichen . Mit je einem unbestrichenen Plätzchen zusammensetzen.

** Zu den Rollen, da die bei mir irgendwie oft in die Hose gehn und auch ab und an nicht gleichmässig werde , rolle ich den Teig dünn aus ( beachten deie geht auch noch ein wenig auf im Ofen) und nehm Austecherle rund … oder auch mal andere Form und steche einfach aus …. dann mach ich weiter wie oben beschrieben !

Ich hoffe Sie schmecken Euch ich liebe Sie viel Spass beim nachbacken

Eure Pink

Silvesterkrapfen

Hi Ihr lieben Kreativlinge,

ja es ist mal wieder  so weit ich stand mal wieder ein bisschen in der Küche .

Ich habe mich diesmal für leckere Silversterkrapfen entschieden mit und ohne Füllung .

Silversterkrapfen

Silversterkrapfen

Was braucht Ihr dafür:

Ich schreibe Euch mal die Zutaten für ca 20 der süssen Versuchungen :

500g Mehl

40g Hefe

gut 1/4 liter lauwarme Milch

50g Zucker

2 Eßl. Öl

2 Eigelb

1/2 Teel. Salz

ca 2 cl Rum ( ich habe meine ohne gemacht)

1 Tasse Marmelade oder Pflaumenmuss

1/2 Tasse Puderzucker

Zum Fritieren : ca 1 L Öl

Zubereitung :

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde machen ( lasst ein bisschen Mehl über für nacher ) die Hefe hinein bröckeln und mit der Milch , die hälfte Zucker zu einem Vorteig verrühren.

Den Hefevorteig 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen .

Dann den restlichen Zucker,das Öl, die Eigelbe, das Salz und den Rum mit dem restlichen Mehl und dem Vorteig verarbeiten .

Dann noch mals ca 30 Min. zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen

Dann den Teig 2 cm dick ausrollen und tassengrösse Plätzchen austechen dann jeweils 1 Löffel Marmalade in die Mitte machen auf ein Plätzchen geben dann den Deckel drauf grins und gut zu drücken das die Marmelade rausläuft .

Dann noch mal ca 15 minuten gehn lassen .

das Öl auf ca 175 grad erhitzen ( ich lass es immer auf Stuffe 3 bei meinem Ofen erhitzen)

die Krapfen ins heiße Öl legen und zugedeckt c 3 Minuten von jeder seite ausbacken.

Legt sie auf ein Zewa Tuch zum abtropfen dann lecker mit Puderzucker bestreuen.

20150106_130119* da wird normal loser Tee drinne gemacht ich benutz es oft zum bestreuen für leckere Sachen aufmachen rein füllen zu machen und los gehts *

So nun noch was von mir ich mag sie auch oft ohne Füllung dann mach ich anstatt die Plätzchen austechen einfach kleine “ flach gedrückte“ Bällchen 🙂 Wie so Hackfleischküchlein grins

Ich hoffe Euch schmeckt es, wenn Ihr es ohne Füllung macht stellt was leckeres mit auf den Tisch Honig Marmalade vielleicht selbst gemacht und ein paar Löffel ^^ so kann jeder was drauf machen was Ihm lieb ist ❤

Eure Pinki

PS und einen ganz lieben süssen Gruss an mein Mäuschen die auf das Rez. gewartet hat ❤

Weihnachten

Hi Ihr süssen Kreativlinge ,

ich wünsche Euch super tolle Weihnachten viele Geschenke und ein Guten Rutsch ins neue Jahr auf ein kreatives kommendes Jahr