Archiv

Graffiti, Graffiti und nochmals Graffiti

Hi meine lieben,

heute möchte ich nichts von mir schreiben aber, von einer ganz lieben und mega kreativen Frau, der lieben Sarah, aus Österreich ..

siuz

Sarah ist eine absolute Künstlerin und das egal ob auf Möbeln, Wänden, Kfz-Teilen oder Leinwänden, nichts ist sicher vor Ihren Sprühdosen oder Airbrushpistolen 🙂

Doch ist sie keine eigenbrödlerische Dame , nein, Sie gibt super gerne, allen die Lust an Farbe und das kreative im Blut haben , Ihr Wissen in Graffiti-Workshops weiter.

Ob jung, ob alt , erfahren oder Neuling, Sie steht mit Rat , Tat und ihrem Wissen, jedem zur Seite der Lust hat was zu lernen.

Sie macht langweilige Gegenstände oder Wände zu einem absoluten Hingucker und vor allem zu einem Unikat 🙂 . Bars, Kinderzimmer,Küchen, Leinwände oder Hausfasaden viele haben schon einen echten SIUZ Stempel bekommen.

klapptisch

Auch wird sie gerne als Live-Graffiti-Act gebucht und macht jede Veranstaltung zu was besonderem .

Warum ich von Ihr heute schreibe ist ganz einfach , Sarah verschönert eine für mich absolut hässliche Wand von einem guten Freund von mir und das wird sogar LIVE gestreamt bei Twitch ..

Wer also immer schon mal wissen wollte , wie entstehen solche Kunstwerke oder Fragen hat, kann sehr gerne am 5.04.2017 um 14 :oo Uhr auf Twitch vorbei schauen .. und via Chat Fragen stellen 🙂 keine Scheu, Sie beist nicht ..

Hier schon mal der Link dazu 🙂 einfach klicken

LIVE SIUZ bei CHRIS 5.4.2017 ab 14 Uhr

Lasst euch verzaubern und in den Bann ziehen, wie nach und nach , Dose um Dose und Farbe um Farbe ein einzigartiges Kunstwerk entsteht. Schaut Ihr über die Schulter und seit dabei 🙂

Ich freu mich schon auf das Projekt und kann es kaum erwarten bis die Sprühdosen klappern und anfangen zu spühen 🙂

siuz5

Wer nicht mehr warten will kann schon mal , unter den links schauen was sie so macht 🙂

SIUZ HomeBase SIUZ.AT

SIUZ FB  SIUZ FACEBOOK

Live Stream Chris Twitch Live Stream 5.4.2017 ab 14 Uhr

Habt Spass uns seit kreativ

Eure Pink ❤

Sie ist DAAAAAAAA <3

Hi ihr lieben,

 

heute möchte ich euch kurz sagen das meine neue Spiegelreflexkamera gekommen ist … ok gestern schon 🙂

 

Lange habe ich wirklich überlegt welche soll ich nehmen spielen ja viele Faktoren eine Rolle vor allem der Preis …

1

 

Ich habe mich für die Canon EOS 700D entschieden … Bilder werde ich euch auf alle Fälle nachreichen, denn die Objektive sind noch nicht da ..

Warum wollte ich überhaupt eine ? Ganz einfach ich wollte den Schmuck den ich herstelle und auch verkaufe, gut in Szene setzten und für den Shop denke ich, sind gute Bilder wichtig ..

Videos dreh ich ja auch , nein nicht solche die ihr wieder denkt sondern Tutorial´s usw..

Ich gebe euch nun einen kurzen Überblick über das Technische , meine ersten Erfahrungen werde ich euch dann auch noch dazu tun bis jetzt kann ich sagen liegt super in der Hand und ich liebe das TouchDisplay .. das war mir wichtig das ich es auch ausklappen konnte deswegen auch für diese nicht für die 1300 entscheiden 🙂

Hab ich schon gesagt ich bin verliebt in Sie 🙂

Jetzt kommt das ganze Technische .. alles andere Erfahrung und Bilder werde ich die Tage nachreichen 🙂

 

Überzeugende Bildqualität

18 Megapixel CMOS-Sensor für detailreiche Aufnahmen. Die Aufnahmen mit der EOS 700D sind besonders rauscharm und eignen sich hervorragend für den Großformatdruck oder den Druck von Bildausschnitten.

Full-HD-Videoprojekte

Für hochwertige Videoaufnahmen mit 1080p-Auflösung kann sowohl die Automatikeinstellungen als auch die manuelle Steuerung eingesetzt werden. Die Hybrid AF Technologie ermöglicht die kontinuierliche Schärfenachführung bei der Videoaufnahme; die EOS 700D unterstützt mit kompatiblen STM Objektiven den praktisch geräuschlosen Movie Servo AF. Tonaufnahmen in Stereo können mit dem internen oder einem externen Mikrofon aufgenommen werden.

Für die schnelle Action

Dank AF-System mit neun Kreuzsensoren ist eine präzise Schärfenachführung auf sich bewegende Motive möglich. Reihenaufnahmen mit bis zu 5 Bildern pro Sekunde für bis zu 22 Aufnahmen in Serie helfen den ganz speziellen Moment zu erfassen.

Neue Blickwinkel erforschen

Mit der EOS 700D können Sie Ihre Fotos und Videos aus ganz ungewöhnlichen Blickwinkeln arrangieren: der dreh und schwenkbare 7,7 cm (3,0 Zoll) Clear View LCD II Touchscreen mit einem Seitenverhältnis von 3:2 gibt Ihnen die Freiheit dazu. Versuchen Sie doch mal eine Aufnahme über die Köpfe einer Menschenmenge hinweg oder aus einer spannenden bodennahen Position.

Bedienung per Touchscreen

Die EOS 700D ist vom ersten Moment an ganz einfach zu bedienen. Motivauswahl und Auslösung – ganz einfach per Fingertipp auf dem Touchscreen. Bei der Bildwiedergabe können Sie per 2-Finger-Zoomgesten die Bildansicht vergrößern oder verkleinern.

Automatische Motiverkennung

Großartige Aufnahmen – ganz einfach Die intelligente Automatik mit automatischer Motiverkennung analysiert jede Szene und stellt automatisch die hierfür optimalen Einstellungen ein.

Die Schritte zu mehr Kreativität

Eine ganze Reihe von Kreativeffekten steht Ihnen bei der Aufnahme in der Voransicht zur Verfügung: Körniges S/W, Spielzeugkamera-Effekt und Miniatur-Effekt sind nur einige davon. Special-Scene-Modi liefern für thematisch zusammengefasste Aufnahmesituationen automatisch die richtigen Einstellungen und die Kreativ-Automatik ermöglicht Ihnen über ein intuitives Interface zusätzliche manuelle Steuermöglichkeiten wie beispielsweise den Einsatz von Hintergrundunschärfe.

Umfassende Steuermöglichkeiten

Wenn Sie soweit sind, Ihre fotografischen Fähigkeiten weiter auszubauen, versuchen Sie doch einmal Blenden- und Zeitautomatik, oder den manuellen Modus, mit dem Sie alle Aufnahmeeinstellungen selbst vornehmen können.

Low-Light-Eigenschaften

Selbst bei wenig Licht können Sie mit der Kamera auch ohne Blitz und Stativ erstklassige Aufnahmen machen und die natürliche Stimmung bei jeder Gelegenheit einfangen. Die EOS 700D bietet einen ISO-Bereich von ISO 100-12.800 (erweiterbar auf ISO 25.600).

Hervorragende Bilder selbst in schwierigen Aufnahmesituationen

Mit der Funktion HDR-Gegenlichtaufnahme macht die Kamera drei Aufnahmen mit jeweils unterschiedlicher Belichtung und kombiniert diese anschließen zu einem Bild, das sich durch hohe Detailzeichnung in Lichtern und Schatten auszeichnet. Die EOS 700D hat auch einen Modus für Nachtaufnahmen ohne Stativ. Hier werden mehrere Aufnahmen mit kurzer Verschlusszeit aufgenommen und anschließend zu einem Bild mit reduzierter Verwacklungsunschärfe vereint.

11

—————————————————————————

BILDSENSOR

Typ

CMOS-Sensor (22,3 x 14,9 mm)

Pixel effektiv

ca. 18,0 MP

Pixel gesamt

ca. 18,5 MP

Seitenverhältnis

3:2

Tiefpassfilter

integriert, feststehend

Sensorreinigung

EOS Integrated Cleaning System

Farbfilter

RGB-Primärfarben

BILDPROZESSOR

Typ

DIGIC 5

OBJEKTIV

Objektivanschluss

EF und EF-S Objektive

Brennweite

abhängig vom Objektiv, Brennweitenumrechnungsfaktor 1,6fach

SCHARFEINSTELLUNG

Typ

TTL-CT-SIR mit CMOS-Sensor

AF-Messfelder

9 AF-Kreuzsensoren (Empfindlichkeit bei mittigem Sensor bis Lichtstärke 1:2,8)

AF-Arbeitsbereich

LW -0,5 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)

AF-Funktionen

AI Focus
One-Shot
AI-Servo

AF-Messfeldwahl

automatisch, manuell

Messfeldanzeige

Einblendung im Sucher; Anzeige auf dem LCD

Prädiktions-AF

ja, bis zu 10 m¹

AF-Speicherung

durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte im Modus One-Shot AF

AF-Hilfslicht

periodisch durch eingebauten Blitz oder über optionales Speedlite

Manueller Fokus

über Objektiv einstellbar

BELICHTUNGSSTEUERUNG

Messverfahren

TTL-Offenblendmessung mit 63 Messsektoren
(1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar)
(2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 9 % des Bildfeldes)
(3) Spotmessung (ca. 4 % des Bildfeldes in Suchermitte)
(4) Mittenbetonte Integralmessung

Messbereich

LW 1-20 (bei 23 °C mit Objektiv 50 mm 1:1,4; ISO 100)

Messwertspeicherung

automatisch: in One-Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung.
manuell: über die AE Lock-Taste in allen Modi der Kreativprogramme

Belichtungskorrektur

±5 Blenden in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)

Belichtungsreihen (AEB)

3 Aufnahmen; ± 2 Blenden in halben oder Drittelstufen

ISO-Empfindlichkeit*

AUTO (100 - 6.400), 100 - 12.800 (in ganzen Stufen)
erweiterbar auf H: 25.600
Video-Aufzeichnung: Auto (100-6.400), 100-6.400 (in ganzen Stufen) ISO-Einstellung 
erweiterbar auf H: 12.800

VERSCHLUSS

Typ

elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

Verschlusszeiten

30-1/4.000 s (halbe oder Drittelstufen), Langzeitbelichtung (B) (gesamter Verschlusszeitenbereich; tatsächlich verfügbarer Bereich hängt vom jeweiligen Aufnahmemodus ab)

WEISSABGLEICH

Typ

automatischer Weißabgleich über Bildsensor

Einstellungen

Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht, 
weiße Leuchtstofflampe, Blitz, Manuell
Weißabgleichkorrektur: 
1. Blau/Bernstein ±9
2. Magenta/Grün ±9.

Benutzerdefinierter Weißabgleich

ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden

Weißabgleichreihen

± 3 Stufen in ganzen Stufen
3 Aufnahmen pro Auslösung.
Methode Blau/Bernstein bzw. Magenta/Grün

SUCHER

Typ

Pentaspiegel

Gesichtsfeld (vertikal/horizontal)

ca. 95%

Vergrößerung

ca. 0,85fach(4)

Austrittspupille

ca. 19 mm (ab Okularmitte)

Dioptrienausgleich

-3 bis +1-1 dpt

Einstellscheibe

feststehend

Spiegel

Teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel (Durchlässigkeit: Reflexion 40:60, keine Vignettierung selbst mit EF 600 mm 1:4)

Sucheranzeige

AF-Daten: AF-Messfelder, Schärfenindikator¹
Belichtungsdaten: Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit (wird immer angezeigt), Belichtungsspeicherung, Belichtungsgrad/-korrektur, Spot-Messkreis, Fehlbelichtungswarnung, AEB
Blitzdaten: Blitzbereitschaft, FP-Kurzzeitsynchronisation, FE-Blitzspeicherung, Blitzbelichtungskorrektur, Rote-Augen-Reduzierung
Bilddaten: Tonwert Priorität (D+), Monochrom Aufnahme, Pufferspeicher (einstellige Anzeige), Weißabgleichkorrektur, SD-Kartendaten

Schärfentiefenprüfung

ja, über Schärfentiefe-Kontrolle-Taste

Okularverschluss

ja, mit Riemenbefestigung

LCD-MONITOR

Typ

dreh- und schwenkbarer 7,7 cm (3,0 Zoll) großer Clear View II TFT Touchscreen mit Seitenverhältnis 3:2, ca. 1.040.000 Bildpunkte

Gesichtsfeld

ca. 100%

Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal)

ca. 170°

Schutzüberzug

Oberflächenverstärkung und Anti-Schmutz

Einstellung der Helligkeit

in 7 Stufen einstellbar

Display-Optionen

(1) Schnelleinstellungsbildschirm
(2) Kameraeinstellungen

BLITZ

Leitzahl des integrierten Blitzgeräts

13

Bildfeld des integrierten Blitzgeräts

bis 17 mm Brennweite (äquivalent KB: 28 mm)

Ladezeit des integrierten Blitzgeräts

ca. 3 Sekunden

Modi

Auto, manueller Blitz, integrierter Speedlite-Auslöser

Rote-Augen-Korrektur

ja, mit Lampe zur Verringerung des Rote-Augen-Effekts

X-Synchronisation

1/200 Sek.

Blitzbelichtungskorrektur

±2 Blenden in halben oder Drittelstufen

Blitzbelichtungsreihen

ja, über kompatiblen externen Blitz

Blitzbelichtungsspeicherung

ja

Sync. auf zweiten Verschlussvorhang

ja

Blitzmitten-/Kabelkontakt

ja/nein

Kompatibilität mit externen Blitzgeräten

E-TTL II mit EX Speedlites, kabelloses Multi-Flash-System

Steuerung externer Blitzgeräte

über Kameramenü

AUFNAHME

Modi

Automatische Motiverkennung (Fotos und Videos), Blitz aus, Kreativ-Automatik, 
Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport, Special-Scene-Modi (Nachtporträt,
 Nachtaufnahme ohne Stativ, HDR-Gegenlichtaufnahme), Programmautomatik, 
Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell (Fotos und Videos)

Picture Styles

Automatik, Standard, Porträt, Landschaft, Neutral, Natürlich, Monochrom,
Benutzerdefiniert (3 Einstellungen)

Farbraum

sRGB und Adobe RGB

Transportart

Einzelbild, Reihenaufnahme, Selbstauslöser (2 s, 10 s+ Fernauslöser, 10 s+ Reihenbilder 2-10)

Reihenaufnahmen

max. ca. 5 B/s, (Geschwindigkeit wird beibehalten für ca. 22 Aufnahmen (JPEG)¹, 6 Aufnahmen (RAW))²³

LIVE VIEW MODUS

Typ

elektronischer Sucher mit Bildsensor

Gesichtsfeld

ca. vertikal: ca. 99 %, horizontal: ca. 100 %

Bildrate

60 B/s

Scharfeinstellung

manuell: 5fache oder 10fache Lupenfunktion im gesamten Displaybereich
Autofokus: Hybrid CMOS AF (Gesichtserkennung- und Nachführ-AF, FlexiZone-Multi, FlexiZone-Single), Phasenerkennung AF (Quick Modus)

Belichtung

Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor.
Mehrfeldmessung, Selektivmessung, Spot Messung, mittenbetonte Integralmessung

Display-Optionen

Gitternetz-Einblendung (x2), Histogramm, Seitenverhältnis

DATEITYP

Fotos

JPEG: Fein, Normal (Exif 2.30 kompatibel) / DCF-Format (2.0), 
RAW: RAW (14 Bit, Canon original RAW 2nd Edition), 
Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel

Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG

ja (nur RAW + Large JPEG)

Bildgröße

JPEG 3:2: (L) 5.184 x 3.456, (M) 3.456 x 2.304, (S1) 2.592 x 1.728, (S2) 1.920 x 1.280,
 (S3) 720 x 480
JPEG 4:3: (L) 4.608 x 3.456, (M) 3.072 x 2.304, (S1) 2.304 x 1.728, (S2) 1.696 x 1.280,
(S3) 640 x 480
JPEG 16:9: (L) 5.184 x 2.912, (M) 3.456 x 1.944, (S1) 2.592 x 1.456 (S2) 1.920 x 1.080, 
(S3) 720 x 400
JPEG 1:1: (L) 3.456 x 3.456, (M) 2.304 x 2.304, (S1) 1.728 x 1.728, (S2) 1.280 x 1.280, 
(S3) 480 x 480
RAW: (RAW) 5.184 x 3.456

Movietyp

MOV (Video: H.264, Ton: Linear PCM, Aufnahmepegel kann manuell eingestellt werden)

Moviegröße

1.920 x 1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s)
1.280 x 720 (59,94, 50 B/s)
640 x 480 (30, 25 B/s)

Movielänge

bis zu 29 Minuten 59 Sekunden; maximale Dateigröße: 4 GB (sobald die Datei größer als 4 GB wird, wird automatisch eine neue angelegt)

Ordner

neue Ordner können manuell erstellt und ausgewählt werden

Dateinummerierung

(1) fortlaufend
(2) automatische Rückstellung
(3) manuelle Rückstellung

SONSTIGE FUNKTIONEN

Custom-Funktionen

8 mit 24 Einstellungen

Metadaten-Tag

Copyright-Informationen (Option kann in der Kamera eingestellt werden)
Bildbewertung (0-5 Sterne)

Intelligenter Orientierungssensor

ja

Zoom-Lupenfunktion bei Wiedergabe

1,5fach - 10fach in 15 Stufen

Wiedergabeformate

(1) Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen) 
(2) Einzelbild 
(3) 4 Miniaturbilder
(4) 9 Miniaturbilder
(4) Bildsprung (1 / 10 / 100 Bilder, nach Datum, nach Ordner, nur Videos, nur Fotos, nach Bewertung)

Diaschau

Bildauswahl: alle Bilder, nach Datum, nach Ordner, Videos, Fotos
Wiedergabeintervalle: 1/2/3/5/10 oder 20 Sekunden
Wiederholung: Ein/Aus
Hintergrundmusik: Ein/Aus
Übergangseffekt: Aus, Schieben 1, Schieben 2, Blenden 1, Blenden 2, Blenden 3

Histogramm

Helligkeit: ja 
RGB: ja

Warnhinweis hervorheben

ja

Löschschutz

Löschen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, markierte Bilder, nicht geschützte Bilder
Schützen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, alle Bilder auf Karte

Menükategorien

(1) Aufnahme (x4)
(2) Wiedergabe (x2)
(3) Setup (x3)
(4) Individualfunktionen
(5) My Menu

Firmware-Update

durch Benutzer möglich.

SCHNITTSTELLEN

PC

USB Hi-Speed

Sonstiges

Videoausgang (PAL/NTSC) (in USB-Anschluss integriert), HDMI™-mini-Ausgang
 (HDMI™-CEC-kompatibel), externes Mikrofon (3,5-mm-Miniklinke, Stereo)

FOTODIREKTDRUCK

Canon Drucker

Canon SELPHY Compact Photo Printer und PIXMA Drucker mit PictBridge-Unterstützung

PictBridge

ja

SPEICHERUNG

Typ

SD, SDHC oder SDXC (UHS-I) Karte

UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME

PC und Mac OS

Windows XP inkl. SP3 / Vista inkl. SP2 (ausgenommen Starter Edition) / 7 inkl. SP1
 (ausgenommen Starter Edition) / 8
OS X v10.6-10.8 (Intel Prozessor erforderlich)

SOFTWARE

Bildbetrachtung / Druck

ImageBrowser EX

Bildverarbeitung

Digital Photo Professional

Sonstiges

PhotoStitch, EOS Utility, Picture Style Editor

STROMVERSORGUNG

Akkus / Batterien

1 Lithium-Ionen-Akku LP-E8

Nutzungsdauer des Akkus

ca. 440 Aufnahmen (bei 23 °C, AE 50%, FE 50%) (5)
ca. 400 (bei 0 °C, AE 50 %, FE 50 %)

Batterieanzeige

4 Stufen

Stromsparschaltung

automatische Abschaltung nach 30 Sekunden, 1, 2, 4, 8 oder 15 Minuten

Stromversorgung und Akkuladegeräte

Netzadapter ACK-E8; Akkuladegerät LC-E8, LC-E8E

ALLGEMEINE ANGABEN

Gehäusematerial

Edelstahl und glasfaserverstärktes Polykarbonat

Betriebsumgebung

ca. 0 – 40 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchtigkeit

Abmessungen (B x H x T)

ca. 133,1 x 99,8 x 78,8 mm

Gewicht (nur Gehäuse)

ca. 580 g (nach CIPA mit Akku und Speicherkarte)

ZUBEHÖR (OPTIONAL)

Sucher

Augenmuschel Ef, Augenkorrekturlinse der Serie E mit Gummirahmen Ef, Okularverlängerung EP-EX15II, Winkelsucher C

Tasche

Kameratasche EH22-L

Wireless File Transmitter

mit Eye-Fi-Karten kompatibel

Objektive

alle EF und EF-S-Objektive

Blitz

Canon Speedlites (90EX, 220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, 600EX, 600EX-RT, Macro-Ring-Lite, MR-14EX, Macro Twin Lite MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2, Speedlite Transmitter ST-E3-RT)

Akkugriff

BG-E8

Fernauslöser

Auslösekabel RS-60E3, Fernauslöser RC-6

Sonstiges

Handschlaufe E2, GPS-Empfänger GP-E2

 

 

Eure Pink ❤

Tell the World

So Ihr lieben Zocker,

heute möchte ich Euch, in meinen Worten, einen Streamer und seine Community, die sich hinter Ihm verbirgt vorstellen . Ich kann vorab sagen ich habe sie alle echt gern gewonnen 🙂

Aber dazu sollte ich ein wenig ausholen 🙂 ich spiele ja selber WoW und Diablo 3, neu dazugekommen ist BOD ,woran Ben ,von dem ich Euch gleich etwas mehr erzähle, nicht ganz unschuldig ist !

Ben alias seansstream habe ich über Twitch kennengelernt .

Twitch ist eine Plattform wo Spieler sich beim Livestream über die Schulter schauen lassen können ! Dabei sind sie direkt über dem Chat mit Ihren Zuschauern im direkten Dialog.

Super Sache denke ich um Spiele kennenzulernen und vor allen dingen neue Leute.

Man kann die Streamer,zumindest die meisten, ausfragen und sich die Spiele die sie streamen anschauen .

Manche wie mich , verleitet es dann doch zum kauf eines Spieles ein andere wiederum sagt sich: oh nein ist doch nicht so meines !

Wie kam ich zu Ben und Tell the World…..12553080_804775572982771_2011682024877453008_n

Als ein Freund mir sagte :hee schau mal auf Twitch , da macht gerade einer einen Weltrekordversuch : Diablo 3 non stop.. (außer die im Regelhandbuch erlaubten Pausen ) warf meine Neugier erwacht und ich musste doch mal rein schauen .

Da saß er Ben, alias seansstream!! Ok zugegeben, fit sah er nicht mehr aus und die Geduld war auch nicht mehr die größte, aber hee nach 168 stunden, was auf der Uhr standen zu diesem Zeitpunkt auch kein wunder oder ?

Umso beeindruckender fand ich das er trotzt dem Stress und der Mündlichkeit, alle Fragen Seiner Zuschauer beantwortete und er sich bei jedem Follower bedankte. Das nenne ich Einsatz!

Viele würden nun sagen „Suchti“ , ich sehe es aber so : Er hatte eine Idee, ein Ziel und setzte das konsequent um! Man darf auch nicht vergessen das viele Streamer auch ein Teil Ihres Lebensunterhaltes dadurch verdienen …

Zu dem Dude der nie schlafen tut!!

Ben ist ein leidenschaftlicher Zocker, so nenne ich ihn mal, mit viel Geduld und Durchstehvermögen, was ich aber an Ihm mag ist ,das er einfach seine Meinung hat und nicht jedem nach dem Mund redet , egal was die anderen von Ihm denken.

Die Mischung, die er in seinen Streams rein bringt, zwischen Austausch über allgemeine und alltägliche Sachen und dem Spiel was er gerade Spielt , mag ich sehr.

Zwar verirrt sich Ben gerne mal, bei beantworten von Fragen seiner Zuschauern in den weiten des Universums ,weil er diese zu SEINER vollkommenen Zufriedenheit beantworten möchte und dabei so weit ausholt,das er ohne Navi die eigentliche Frage nicht mehr findet ,aber genau das macht ihn zu dem was er ist : ehrlich authentisch sympathisch und immer für einen kleinen Ausraster gut 🙂

Was uns natürlich als Zuschauer sehr erfreut 🙂

Deswegen kann ich aus eigener Erfahrung sagen :bei seanstream seit Ihr mittendrin anstatt nur dabei !

Die Community die sich hinter Ben verbirgt ist Tell the World eine Plattform wo jeder sich mitteilen darf der Lust dazu hat.

tell

Um es in den Worten von Tell the World zu sagen :

Wir leben in einer Welt, wo jeder sagen kann was er möchte. Am liebsten auch dem ganzen Planeten. Doch es macht doch viel mehr Spaß das Ganze in einem Dialog zu führen. Fernsehen kann das nicht, Texte und Artikel nur bedingt, doch twitch bietet uns die Möglichkeit diesen Dialog in Realtime zu realisieren. So entstand Tell the World.

Wie der Name schon sagt, kann auf dieser Plattform jeder seine Meinung über alles Mögliche zum Besten geben. Denn nur gemeinsam sind wir STARK.

Es können Tipps und Tricks, wie auch Gedanken geteilt und ausgesprochen werden. Ob per Video auf Youtube, über einen Artikel oder aber auch Live über twitch. Jeder von uns kann etwas und jeder von uns hat zumindest etwas Ahnung von seinem Thema.
Ich finde es eine tolle Leistung, Menschen so eine Plattform oder ein Netzwerk zu erschaffen!! Ich ziehe den virituellen Hut vor euch Jungs. Ich bin gerne ein teil von der Community und hoffe die Neugier von meinen Lesern erweckt zu haben.

 

Schaut doch einfach mal rein und seit dabei.

ben

Ben live bei Paragon spielen 🙂

 

Hier noch die Links KLICKEN!

Ben auf Twitch : www.twitch.tv/seansstream

Community Seite : http://tell-the-world.com/
Ein gefällt mir da lassen und weiter sagen nicht vergessen 🙂

 

Eure Pink ❤