Am Muttertag soll es Erdbeeren regnen

Hallo meine Kreativlinge,

ich wünsche an dieser Stelle erstmal allen Mama´s und auch meiner Mama alles liebe und gute zum Muttertag ❤

Ich bin vor ein paar Tagen auf  der Seite von Mara auf einen leckeren Erdbeerkuchen gestossen und dachte ok, den machen wir doch mal!

Was ich jetzt schon sagen kann der Kuchen ist super lecker und lohnt sich wirklich nach zu backen ok eher zusammen zu msichen. Ich werde Euch nacher noch Mara´s Seite verlinken, reskiert einen Blick, denn Sie hat super tolle Rezepte…

20150509_094414

Was Ihr braucht:

150 g Frischkäse

600 g Naturjoghurt (3,5%)

700 g Erdbeeren

300 g Puderzucker

300 g griechischer Joghurt (falls es Euch wie mir geht, denn ich habe keinen griechischen gefunden dann nehmt einfach die menge noch mal in Naturjoghurt)

150 g Frischkäse

12 Blatt Gelatine wenn Ihr mehr farbe wollte mischt es einfach mit roter Gelantine

Ich muss gleich dazu sagen ich werde nächstesmal mehr Gelantine rein machen irgendwie war er doch nicht so ganz so wie er mir von der festigkeit gefallen hätte…. aber testet es selber

Für den Boden:

150 g Zartbitterkuvertüre
50 g Butter
200 g Butterkekse

Sonstiges:

Schalen, Rühgerät oder Schneebesen, Mixer, Waage,Topf, Nudelholz Kuchenform 26 cm oder 28 cm

Zubereitung

Ihr nehmt die Butterkekse, oder Vollkornkekse und macht die klein. So liebe Frauen dort könnt Ihr Eure Wut mal rauss lassen 🙂

Alles in einen Beutel geben und am besten mit einem Nudleholz dann zerkleinern. Drauf hauen, lach, geht auch beschädigt aber den Beutel, also lieber darüber rollen bis alles schön fein ist. 20150509_093635 20150509_094025

Die Kuvertüre und die Butte zusammen langsam schmelzen, im Topf oder in der Mikro. Ich habe es in der Mikro gemacht bei niedriger Wattzahl(300 W).  Dannach alles gut mischen. Schön verteilen auf dem Bild unten habe ich den Teig noch nicht verteilt also nicht wundern das dort Lücken noch sind 🙂

20150509_102112

Die Erdbeeren sauber machen, das Günzeug weg schneiden und kleinmachen wenn Ihr wollt und es dann besser in den Mixer passt. Ich habe sie am Stück in den Mixer getan 🙂 Dann gebt Ihr den Puderzucker rein und mixt alles gut durch!

Stellt, wenn alles gut durchgemixt wurde ca 100 g davon auf die Seite für die spätere Verziehrung und der Gelatine.

Den Restlichen Püree mischt Ihr nun mit dem Joghurt und dem Frischkäse.

20150509_103046

Die Blattgelatine in etwas kaltem Wasser quellen, lassen dann mit 2-3 Löffel von dem zur Seite gestellten Erdbeerpüree in ein Topf und erhitzen!  VORSICHT: auf niedriger Stufe und es darf nciht kochen!

Wenn alles schön flüssig ist runter vom Herd und nehmt ein paar Löffel von dem fertigen Erdbeer-Joghurt-Püree dazu zum langsam abkühlen der Gelatine.

(Bitte nicht gleich die warme Gelatine in die Mischung geben sondern wirklich erst anders rum das die Gelatine sich abkühlen kann.)

Dann Die Gelatinemischung in die Erdbeer-Joghurt-Mischung geben und gut verrühren.

Dannach alles in die Kuchenform geben und gleichmässig verteilen.

Nun nehmt Ihr das Püree das Ihr zu Anfang auf die Seite gestellt habt und wo nachdem Ihr etwas zu der Gelatine gegeben habt zur Hand und lasst mit Hilfe von einem Löffel oder ähnliches ein paar Tropfen auf dem Kuchen Tropfen.

Dann macht Ihr ein paar grössere Flächen ( wie zeichnen 🙂 ) auf den Kuchen und nehmt einen Stab, Zahnstocker oder ich habe ein Schaschlik-Stab genommen und zieht von der Erdbeermasse was in die Frucht und von der Fruch etwas nach aussen das ein Herz entsteht…Lach schwer zu erklären .-)

20150509_112310

Naja ich habe die Herzen nicht selber lle gemacht sondern die Jungs auch noch welche deswegen etwas abstrakt geworden 🙂

Und nun ab in den Küchschrank. 4-6 Stunden steht zum aushärten der Gelatine ich habe Ihn aber auch wie Mara schon meinte einfach über Nacht kühlen lassen!

Und dann lasst es Euch schmecken… ich habe dazu Sahne mit ein paar Erdbeerstücken gereicht… super frisch und super lecker…

20150510_092201

Eure Pink

 

Ps der Link Zu Mara´s Seite viel Spass beim stöbern: http://lifeisfullofgoodies.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s